Priesterweihe von P. Johannes Feierabend

29.06.19

Am 29. Juni wurde P. Johannes von Weihbischof Florian Wörner aus Augsburg zum Priester geweiht.

Dieses Jahr zum Titelfest der Erzabtei, am Tag der Hll. Petrus und Paulus, hatten wir die große Freude, dass unser Mitbruder P. Johannes Feierabend in Maria Plain zum Priester geweiht wurde. Es war eine sehr würdige und eindringliche Feier, wunderbar gestaltet von unserer Stiftsmusik. Neben der Familie von P. Johannes konnten wir zahlreiche Gäste aus Nah und Fern dazu, bei kaiserlichem Wetter begrüßen. Auch eine Schar Ministranten aus Thalgau (der Pfarre, in der P. Johannes als Diakon tätig war) war mit dabei.

Am Anfang des Gottesdienstes bekundete P. Johannes seine Bereitschaft zum priesterlichen Dienst mit einem: "Hier bin ich!"

Weihbischof Florian Wörner wies darauf hin, dass bei der Priesterweihe der Kandidat bei der Allerheiligenlitanei am Boden liegt. Ein sehr eindrückliches Zeichen. Was unter anderem auch zeigt, dass man als Priester nie die Bodenhaftung verlieren sollte. Eine wichtige Sache dazu ist das Gebet - sowohl das in der Gemeinschaft, als auch das persönliche Gebet. Zudem sollte man das Licht des Glaubens bei sich durchscheinen lassen. Es sei zwar in manchen Situationen als Priester vielleicht auch notwendig eine harte Schale zu haben, aber das Licht des Glaubens sollte immer von innen nach außen sichtbar sein. Wie der hl. Apostel Paulus schreibt, "wir tragen diesen Schatz in zerbrechlichen Gefäßen".

Bei der Weihe wurden P. Johannes die Hände aufgelegt. Mit den ausdeutenden Riten / sichtbaren Zeichenhandlungen wurde die Weihehandlung noch verdeutlicht und hervorgehoben. Auch die Worte der Predigt verdeutlichten sich im laufe des Gottesdienstes nochmals.

Nach dem allgemeinen Primizsegen, dem Te Deum und dem Auszug mit zahlreichen Ministranten, Ordensleuten und Priestern ging es zum "gemütlichen" Teil über. Alle Gottesdienstbesucher waren vor der Wallfahrtsbasilika mit herrlichem Panoramablick eingeladen mit P. Johannes zu feiern. Dazu spielte, die extra aus der Heimat von P. Johannes angereiste Trachtenmusikkapelle/Trommlerzug auf. Es war eine sehr schöne und unterhaltsame Feier.

Wir wünschen unserem Neupriester alles Gute und Gottes Segen.

Hier gibt es noch einige Eindrücke...